Blühende Felder im Deinenbachtal – Frühlingshafte Radtouren

Gartenparadies im Neckartal

Programmvorschlag

In Bad Wimpfen findet jedes Jahr um Fronleichnam die Veranstaltung "Brunnen & Gärten" statt, bei dem sich das schöne Fachwerkstädtchen in ein kleines Pflanzenparadies verwandelt. Alle Radliebhaber finden im Neckartal entspannte Flussradtouren, um die weitere Umgebung zu erkunden.

Programmvorschlag Tag 1

N2 Salz & Sole Radweg (37,3 km & 211 Hm)

Ein entspannter Start ins Wochenende – auf dem Salz & Sole Radweg lassen sich Bad Wimpfen, Bad Rappenau und Gundelsheim erkunden.

Als Zwischenstopp eignet sich das Blütenmeer im Kurpark Bad Rappenau. Als ehemaliges Landesgartenschaugelände ist die hübsch angelegte Ruheoase auch heute noch beliebt.

Je nach Startpunkt finden sich als Mittagsrast unterwegs verschiedene Restaurants in den Städtchen.

Wer mag, besucht die Schokoladenmanufaktur Schell mit Café und Konditorei. Hier erwarten Sie allerlei hausgemachte Leckereien wie Schokolade, Kuchen oder Eis.

Programmvorschlag Tag 2

KJ2 Regiotour Kochertal (46 km & 218 Hm)
Heute geht es in die Täler von Kocher und dem kleinen Flüsschen Brettach.

Mit Start in Bad Friedrichshall geht es zuerst durch die ländliche Idylle des Kochertals bis nach Langenbrettach. Direkt an der Brettach finden Sie die Brettacher Mühle, mit hübsch angelegtem Park und kleinem Pavillon.

Weiter geht es nach Neuenstadt am Kocher, wo sich im historischen Ortskern einige charmante Einkehrmöglichkeiten finden. Neben den schönen Fachwerkhäusern ist die historische Lindenanlage sehenswert, wo die Bäume angenehmen Schatten spenden und zu einer kurzen Verschnaufpause einladen.

Programmvorschlag Tag 3 und 4

In Bad Wimpfen findet jährlich um Fronleichnam die Veranstaltung "Brunnen & Gärten" statt - ob das Fest auch 2020 stattfinden wird, ist noch unklar. Dennoch kann das Städtchen mit seinen hübschen Fachwerkhäusern entdeckt werden.

Zwei Tage lang wird die Altstadt mit Blumen, Pflanzen und Kunst geschmückt und beeindruckt in ihrer schönsten Gartenblütenpracht. Der Kunsthandwerksmarkt lädt zum Staunen und Mitmachen ein.

Wer noch Kraft in den Waden hat, kann entlang des Neckartal-Radwegs in beide Richtungen fahren. Ob flussabwärts in Richtung Odenwald, oder flussaufwärts nach Heilbronn können beliebig lange Tagestouren gefahren werden.

Sollte Sie dann doch die Kraft verlassen, fahren Sie von den Bahnhaltestellen an der Strecke mühelos zum Startpunkt zurück.