Burgenstraßen Radweg 
Kuturradweg in Baden-Würtemberg

In Baden-Württemberg führt der Burgenstraßen Radweg von Heidelberg durchs Neckartal nach Heilbronn und weiter über Schwäbisch Hall bis Rothenburg ob der Tauber.

Insgesamt sind es über 870 km von Burg zu Burg und von Schloß zu Schloß - ein Radweg voller Highlights von Mannheim bis Bayreuth.

Der Burgenstraßen-Radweg beeindruckt durch eine enorme Vielfalt an Natur- und Kulturlandschaften: Flusstäler mit flachem Profil finden sich ebenso wie Anstiege, die tolle Ausblicke versprechen. Unterwegs warten Burgen, Schlösser und historische Städte darauf, entdeckt zu werden.

TOUR-DETAILS

Routenplakette Burgenstraßen-Radweg

Distanz: 876,3 km

SCHWIERIGKEITSGRAD: Mittel

STEIGUNG: 9597 m

GEFÄLLE: 9215 m

TOUR: Fernradwege

Start: diverse Einstiegsmöglichkeiten

Fahrzeit: mehrere Tagesetappen

Wegcharakteristik:
Radwege, Wirtschaftswege, Überbrückungsstrecken im Verkehr

Beschilderung:
durchgehend beschildert

Sehenswürdigkeiten & Freizeittipps

  • diverse Burgen, Schlösser und andere historische Monumente
  • historische (Fachwerk-)Städte
  • diverse Museen in Burgen & Schlössern

Besonderheiten

  • Übernachtungen in Burg- und Schlosshotels
  • Der Burgenstraßen-Radweg wird in Baden-Württemberg fast auf der gesamten Strecken von Bahnstrecken begleitet und ist so auch bestens für Tagestouren und die "etappenweise Erkundung" geeignet. 
  • Der Burgenstraßen-Radweg verläuft zwischen Mannheim und Heilbronn auf weiten Strecken am Neckar entlang und eine Kombination aus Rad und Schiff eine spannende Alternative: vielleicht flußabwärts auf dem Rad und den Rückweg flußaufwärts mit dem Schiff.

Anreise mit der Bahn:

  • diverse Nahverkehrs-Haltestellen im gesamten Verlauf (siehe Anreise)
  • Knotenpunkte mit dem Fernverkehr in Mannheim, Heidelberg und Ansbach.

Weitere Details
zum Burgenstraßen-Radweg

Baden-Württemberg gilt als Land der Dichter und Denker, die sich von den schönen Naturlandschaften inspirieren ließen. Und schon früh erkannten auch Herren und Herrscher das Potential dieser Landschaften. Erbauten Burgen und Schlösser als Zeichen ihrer Macht und zur Sicherung ihrer Ansprüche.   
 
Als eine der traditionsreichsten und bekanntesten Ferienstraßen verbindet die Burgenstraße auch über Baden-Württemberg hinaus heute mehr als 70 Burgen und Schlösser, die als prachtvolle Zeugen der Geschichte zum Erkunden und Verweilen einladen. Eingebettet in romantischen Landschaften führt die Radtour entlang der Burgenstraße durch touristische Kleinode und zu berühmten geschichtsträchtigen Städten, mit dem Flair vergangener Tage von Mittelalter bis Barock. Man radelt zu stolzen Kirchen und Basiliken und zahlreichen kulturellen Schätzen. 

Jeder Abschnitt hat seinen ganz eigenen Charakter und Charme, den es zu entdecken gilt.

Alle Etappenvorschläge entlang der Gesamtstrecke von Mannheim bis Bayreuth unter www.burgenstrasse.de

Etappe Odenwald
Heidelberg - Gundelsheim
 

Die Tour startet in Heidelberg. Über der malerischen Altstadt thront das Heidelberger Schloss, das Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt ist. Ab hier folgt der Radweg ohne große Steigungen dem Neckar, der sich gemächlich durch das Tal schlängelt. Dabei passieren Radler zahlreiche Burgen, die hier in Sichtweite zueinander über das Tal wachen. Unterwegs laden die Städtchen Neckargemünd, Neckarsteinach, Hirschhorn und Eberbach zum Verweilen ein. Die Etappe endet in der Altstadt von Mosbach, die etwas abseits des Neckartals liegt. Ein Streifzug durch die fachwerkgesäumten Gassen oder die Einkehr in einem der gemütlichen Straßencafés lohnt sich.

Weiter geht es in Mosbach, dessen historischer Kern mit den vielen Fachwerkhäusern einen Besuch wert ist. Nach einem kurzen Stück entlang der Enz erreicht man das Neckartal, wo die Burgen und Schlösser beinahe in Sichtweite zueinander liegen. Burg Hornberg bei Neckarzimmern lockt nicht nur mit dem tollen Ausblick auf die Neckarschleife, sondern lädt auch zum Einkehren und Übernachten ein. Hoch über Neckarmühlbach thront die Burg Guttenberg mit Burgmuseum und Greifenwarte. Von hier aus zweigt der Radweg ab auf eine große Schleife durch den Kraichgau, der auch das "Land der 1000 Hügel" genannt wird. In Neckarbischofsheim können gleich zwei Schlösser bestaunt werden. Weiter geht es nach Sinsheim und hinauf zur Burg Steinsberg. Vom 2017 renovierten, 30 Meter hohen Bergfried genießt man einen tollen Blick über weite Teile des Kraichgaus. Zurück im Neckartal lohnt sich ein Abstecher in das Städtchen Gundelsheim und zum Schloss Horneck, das heute unter anderem das Siebenbürgische Museum beherbergt. Bad Wimpfen beeindruckt schon von weitem mit seiner markanten Silhouette. Die ehemalige Kaiserpfalz mit Stadtmauer und verwinkelten Gassen bietet sich für einen Zwischenstopp an.

Etappen HeilbronnerLand
Gundelsheim - Heilbronn
Heilbronn - Öhringen
 

Im Rebenreich - rund um Heilbronn ist der Burgenstraßen-Radweg von Weinreben geprägt:
Entlang des Neckars zwischen Gundelsheim und Heilbronn und weiter durch das Weinsberger Tal schlägt das Herz des Württemberger Weinbaus.  Immer wieder hat man beim Radeln die Reben im Blick.

Die Etappen Gundelsheim - Heilbronn und Heilbronn - Öhringen sind nahezu eben. Und speziell die Abschnitt von Gundelsheim bis Neckarsulm und von Weinsberg bis Obersulm können auch gut mit Kindern befahren werden. Durch die den Radweg begleitende Personenschifffahrt auf dem Neckar und die Bahnlinien Heilbronn – Mannheim sowie Heilbronn – Öhringen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, abzukürzen.

Die Highlights an der Strecke:

  • Gundelsheim:
    Schloss Horneck mit Siebenbürgischem Museum, historische Altstadt
  • Deutsche Greifenwarte mit Burgmuseum auf Burg Guttenberg
  • Bad Wimpfen:
    historische Kaiserpfalz als Gesamtensemble und Kloster Bad Wimpfen im Tal
  • Heilbronn: 
    Museen im Deutschhof, "Neckarmeile" mit zahlreichen Restaurants direkt am Wasser, Science Center "experimenta"
  • Weinsberg: 
    Ruine Weibertreu mit Wein- und Rosenrundweg, historische Altstadt, Justinus Kerner Haus
  • Besenwirtschaften - regionaltypische Weinstuben

Detailinformationen zur Etappe
Interaktive Karte mit Bett+Bike Gastgebern, Einkehrtipps und Sehenswürdigkeiten, sowie die Anreise mit der Bahn. Außerdem eingezeichnet: RadService-Punkte bei kleinen Pannen und E-Bike-Ladestationen.

Etappe Hohenlohe
Schwäbisch Hall - ... 
 

tba H+S

Weitere Etappen
am Burgenstraßen-Radweg

Alle Etappenvorschläge auf der Gesamtstrecke unter www.burgenstrasse.de

Empfehlungen für Rast und Einkehr