Kulturradwege in Baden-Württemberg
Auf den Spuren der Vergangenheit

Baden-Württemberg - das Land der Burgen und Schlösser - lädt nicht nur mit historischen Gemäuern zu einem Besuch ein. 

Entlang von Burgenstraßen-Radweg, Radweg Deutsche Fachwerkstraße oder dem Limes-Radweg gibt es viele kulturelle Highlight und kleine Perlen zu entdecken. 

  • Kultur-Radwege Baden-Württemberg - Unterwegs am Radweg Deutsche Fachwerkstraße
  • Kultur-Radwege in Baden-Württemberg - Unterwegs am Burgenstraßen-Radweg
  • Kultur-Radwege in Baden-Württemberg - Unterwegs am Radweg Deutsche Fachwerkstraße
  • Kultur-Radwege in Baden-Württemberg - Unterwegs am Radweg Deutsche Fachwerkstraße
  • Kulturradwege HeilbronnerLand - an der Burg Neipperg
  • Kultur-Radwege Baden-Württemberg - Unterwegs am Burgenstraßen-Radweg

Kulturradwege - Wege zur Kultur

Die kleinen Städte und Dörfer, Burgen, Schlösser und Kirchen: Sie sind das Salz in der Suppe, wenn man unterwegs ist. Jeder Ort erzählt seine eigene Geschichte und immer wieder triift man auf spannenden Persönlichkeiten und deren anregendes Gedankengut. 

FILTER
Sie wissen schon genau, was Sie suchen? Dann können Sie hier die Kulturradwege nach Länge und Dauer sowie der Region filtern. 

Empfehlungen 
Einkehr &
Übernachten

Baden-Württemberg gilt als Land der Burgen und Schlösser. In einigen dieser historischen Gemäuern sind Radfahrer herzlich Willkommen für Nachtlager als Burgfräulein oder Schloßherr. Die Adressen der Schloßhotels und Burgrestaurants an Ihrer Wunschroute erhalten Sie bei der jeweiligen Touristikgemeinschaft. 

Ausflugsziele
& mehr

In den Sommermonaten sind die großen und kleinen Open-Air-Theater und Freilichtbühnen der Tipp für einen kulturellen Ausklang des Tages. Häufig nicht nur vor, sondern in historischer Kulisse ist allein schon die "Location" ein Erlebnis:

Weiteres Highlight sind die Programme der hochkarätigen Musikfestival an Kocher, Jagst und Neckar:

Kulturradwege Baden-Württemberg

Wohin das Auge auch blickt: Fast jeder Hügel ist von einer Burg bekrönt und in die Täler schmiegen sich Schlösser und Klöster. 

Die kleinen Städte und Dörfer, Burgen, Schlösser und Kirchen: Sie sind das Salz in der Suppe, wenn man unterwegs ist. Jeder Ort erzählt seine eigene Geschichte und immer wieder gibt es dabei eine nette Überraschung. Man muss sich nur ein wenig Zeit nehmen und auch mal Pause machen auf der Tour.

Römer, Staufer und Alemannen, Herzöge und Könige - sie alle haben in Baden-Württemberg ihre meist beeindruckenden Spuren hinterlassen. Die vielen mächtigen Burgen zeugen aber auch davon, dass der reiche Landstrich von Mächtigen jenseits der Grenzen bedroht war. 

Kultursüden Baden-Württemberg

Tradition und Moderne, Glitzerndes und Tiefgründiges - Kultur in Baden-Württemberg ist Vielfalt

Radfahrer erfreuen sich heute an einer Region, die reich an Wein, Wald und Hügeln ist, berühmte Dichter beherbergte und zu der mit dem Kloster Maulbronn und dem Limes sogar zwei UNESCO-Welterbestätten gehören.

Doch hier lohnt nicht nur der Blick in die Vergangenheit: Auch moderne Künstler präsentieren ihre Skulpturen mitten im Grünen, so dass Natur- und Kulturerlebnis anregende Verbindungen eingehen. Die Kunsthallen Würth in Künzelsau und Vogelmann in Heilbronn sind in der Kunstvermittlung wie in der Architektur moderne Leuchttürme.

Wer hingegen dem Literaturland Baden-Württemberg nachspüren möchte, dem seien die Literarischen Radwegen "Per Pedal zur Poesie" vom deutschen Literaturarchiv in Marbach empfohlen.