Doppeltes Lottchen - Entlang der Zwillingsflüsse Kocher und Jagst
Mehrtagestour durch die Täler von Kocher und Jagst

Entlang an den beiden Zwillingsflüssen und durch ursprüngliche Landschaft. 

Auf dieser abwechslungsreichen Tour erkunden Sie ausgiebig die Täler der beiden Zwillingsflüsse Kocher & Jagst.   

TOUR-DETAILS

Distanz: 111,7 km

SCHWIERIGKEITSGRAD: Schwer

STEIGUNG: 677 m

GEFÄLLE: 687 m

TOUR: Rundtouren

Start: Wertwiesen, Künzelsau

Fahrzeit: ca. 8 Stunden

Wegcharakteristik:
Wenig befahrene Verkehrsstraßen sowie Feld- und Forstwege, kurze Wegeabschnitte auf Schotterwegen

Beschilderung:
durchgehend mit Routenlogo beschildert

Sehenswürdigkeiten & Freizeittipps

  • Kocherwerk Ernsbach, interaktives Museum für Industriegeschichte in Hohenlohe
  • Ingelfinger Fass
  • Ehemaliges Zisterzienserkloster Schöntal 
  • Burg Krautheim 
  • Schloss Langenburg 

Parkplatzempfehlung:
öffentlicher Parkplatz an den Wertwiesen in Künzelsau 

 

Weitere Details
zur Radtour

Die Tour beginnt in Künzelsau im Kochertal, führt kocheraufwärts bis Braunsbach, wo Sie nach einem Anstieg bis Nesselbach ins benachbarte Jagsttal gelangen. Dort lohnt sich ein Abstecher nach Langenburg mit seinem von weitem sichtbaren Schloss mit Schlossmuseum und Deutschem Automuseum. Von Langenburg jetzt geht es idyllisch ohne Anstiege an der Jagst entlang. Über Mulfingen, der Schlössergemeinde Dörzbach, Krautheim nach Kloster Schöntal und Jagsthausen. Hier können Sie wieder, an der Stelle, wo sich Kocher und Jagst ganz nahe sind, das Tal wechseln. Von Sindringen verläuft die Route dem Kocher entlang der steilen Weinhänge auf Muschelkalk über Forchtenberg, Weißbach, Niedernhall und Ingelfingen zum Ausgangspunkt zurück.