Salz & Sole Radweg
Tagestour am Neckartal-Radweg

Begeben Sie sich auf die Spuren des weißen Goldes. Eine gemütliche Radtour, die für jedes Alter geeignet ist. Auf dem Themenradweg rund um Salz und Sole gibt es viel zu entdecken - eine ideale Tagestour für die ganze Familie.

Entdecken Sie das weiße Gold auf einer Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften. 

TOUR-DETAILS

Routenplakette N2 - Salz und Sole Radweg

Distanz: 37,3 km

SCHWIERIGKEITSGRAD: Leicht

STEIGUNG: 211 m

GEFÄLLE: 211 m

TOUR: Rundtouren

Start: Kurpark Bad Rappenau

Fahrzeit: 3:30 Stunden

Wegcharakteristik:
überwiegend asphaltiert, ein Teilstück geschottert

Beschilderung:
durchgehend beschildert: Salz & Sole Radweg

Sehenswürdigkeiten & Freizeittipps

  • Bad Wimpfen: Kaiserpfalz und historische Altstadt
  • Bad Friedrichshall: Wendelinusturm, Schlösser im historischen Kochendorf
  • Gundelsheim: Schloss Horneck mit Siebenbürgischem Museum
  • Haßmersheim: Burg Guttenberg
  • Bad Rappenau: Wasserschloss, Gradierwerk, Kur- und Salinenpark

Parkplatzempfehlung:
Bahnhof Bad Rappenau

Besonderheiten

  • Infotafeln zum Thema Salz & Sole
  • In Bad Rappenau, Bad Wimpfen, Bad Friedrichshall und Gundelsheim besteht DB- bzw. S-Bahnanschluss.
  • Tour kann von Bad Wimpfen direkt nach Offenau abgekürzt werden. 

Anreise mit der Bahn:
Hier geht es zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und kurzem Weg bis zum Toureinstieg.

Weitere Details
zur Radtour

Vom Startpunkt am Kurpark Bad Rappenau geht es zunächst hinunter ins Neckartal. Wobei schon die historischen Fachwerkgassen der Kaiserpfalz Bad Wimpfen einen Zwischenstopp wert sind. Direkt am Neckarufer führt der Salz & Sole-Radweg vorbei am Kloster Bad Wimpfen bis zum Besuchersalzbergwerk Bad Friedrichshall. 

Hier überquert der Radweg den Neckar und auf der gegenüberliegenden Flusseite geht es mit Blick auf Weinberge und Burgen bis in die Deutschordensstadt Gundelsheim, wo wiederum der Neckar überquert wird. 

Nach einem sanften Anstieg verläuft der letzte Abschnitt der Radtour durch das naturnahe Fünfmühlental zurück zum Ausgangspunkt. 

Schau- und Informationstafeln am Weg informieren während der Radtour über die Geschichte von Salz und Sole am Neckar und seine Nutzung als Heilmittel in den Bäderstädten Bad Wimpfen und Bad Rappenau. 

Die wohltuende Wirkung der Sole als Gesundbrunnen erfahren, das bieten Bad Rappenau und Bad Wimpfen. Ob schwimmend im Sole-Becken oder im Salinenpark Bad Rappenau inhalierend am Gradierwerk.

Tipps
für Familien

Das Salzbergwerk Bad Friedrichshall empfängt seine Besucher nach der Fahrt in 180 Meter Tiefe in einer atemberaubenden Kulisse. Hier "unter Tage" kann man in die 200 Millionen Jahre alte abgeschiedene Welt des Salzes eintauchen.

Die Neckarpromenade Offenau lädt mit schönen Sitzmöglichkeiten und Picknickplätzen zu einer entspannten Rast ein. 

Oberhalb von Neckarmühlbach liegt die Burg Guttenberg. Ein spannendes Burgmuseum und eine Greifenwarte mit regelmäßigen Flugvorführungen sind hier die Empfehlung für Familienausflüge. 

Im Fünfmühlental können direkt vom Radweg aus Rehe und Hirsche in einem privaten Damwildgehege beobachtet werden.