KR1 Heuchelberg-Runde
Tagestour im Naturpark Stromberg-Heuchelberg 

Ein gutes Stück folgt die Heuchelberg-Runde dem Radweg Deutsche Fachwerkstraße. Den Radfahrer erwartet ein schöner Mix aus Weinbergen, Wald und einer reichen Kulturlandschaft.

Auf der Heuchelberg-Runde umrunden Sie eine der größten Weinlagen im WeinSüden Baden-Württemberg. Nutzen Sie unterwegs die Gelegenheit, ein Bauernhofeis zu schlecken, im Hofcafé selbstgebackenen Kuchen zu verkosten oder eine der regionaltypischen Besenwirtschaften zu besuchen – am Wegesrand warten zahlreiche Rastmöglichkeiten auf Sie.

TOUR-DETAILS

Routenplakette KR1 - Radtour "Heuchelberg Runde"

Distanz: 59,1 km

SCHWIERIGKEITSGRAD: Mittel

STEIGUNG: 312 m

GEFÄLLE: 312 m

TOUR: Rundtouren

Start: Eppingen Bahnhof

Fahrzeit: 4:00 Stunden

Wegcharakteristik:
überwiegend asphaltiert, kurzes Schotterstück bei Mühlbach

Beschilderung:
Durchgehend beschildert, Routenplakette "KR1 Heuchelberg-Runde"

Sehenswürdigkeiten & Freizeittipps:

  • Blumensommerpark Nordheim
  • Badesee Ehmetklinge
  • Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg
  • Tierpark Leintalzoo
  • Fachwerkstadt Eppingen mit Fachwerkmuseum
  • Theodor Heuss Museum Brackenheim

Parkplatzempfehlung:
Bahnhof Eppingen

Besonderheiten:
Individuell verkürzbar zwischen Eppingen und Leingarten (diverse S-Bahn-Haltepunkte)

Anreise mit der Bahn:
Hier geht es zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und kurzem Weg bis zum Toureinstieg.

Weitere Details
zur Radtour

Die Heuchelberg-Runde folgt ausgehend von der Fachwerkstadt Eppingen zunächst dem Radweg Deutsche Fachwerkstraße durch die sanfte Hügellandschaft des Kraichgau. Bei Leingarten fällt der Heuchelberg ins Neckartal ab und Sie wechseln vom Kraichgau in das Zabergäu, der größten Rotweinlandschaft in Deutschland.

Wenn Ihre Waden noch munter ihre Arbeit verrichten, können Sie einen Extra-Anstieg zu Fuß oder mit Ihrem Rad auf die Heuchelberger Warte angehen und den Blick über das Zabergäu und den Kraichgau schweifen lassen.

Vorbei am Rathauspark in Nordheim geht der Radweg durch die Heimat von Theodor Heuss. In Brackenheim trifft die Heuchelberg-Runde wieder auf den Radweg Deutsche Fachwerkstraße. Folgen Sie dem Flüsschen Zaber bis zur Ehmetsklinge. Wer vom nassen Element noch nicht genug hat, wagt hier einen Sprung ins kühle Nass.

Bis zum Ausgangspunkt haben Sie noch einen letzten großen Anstieg vor sich, bevor Sie es nach Eppingen rollen lassen können.

Für eine Anreise mit Bus & Bahn eignen sich neben Eppingen auch die S-Bahnstationen Gemmingen und Schwaigern.

Tipps
für KulturRadler

In der Fachwerkstadt Eppingen lohnt ein Bummel durch die historischen Gassen und ein Besuch im Fachwerkmuseum "Alte Universität". Der nahe gelegene Fachwerklehrpfad bietet an 9 Stationen Einblicke in die Feinheiten süddeutscher Holzbaukunst.

In Brackenheim kann man im Theodor Heuss Museum dem ersten Bundespräsidenten einen Besuch abstatten. 

In Güglingen führt das Römermuseum zurück in vergangene Zeiten. Und kurz vor dem Tourende gibt das Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg an der Ehmetsklinge Einblick in die Besonderheiten der Kulturlandschaft.