Odenwald-Madonnen-Radweg
4-Sterne Landesfernradweg Baden-Württemberg

Der Qualitätsradweg führt durch das Madonnenländchen mit seinen zahlreichen Heiligenfiguren und Bildstöcken. Im weiteren Verlauf verbindet die Radroute die Flüsse Neckar und Rhein und führt durch das romantische Heidelberg.

Der baden-württembergische Landesfernradweg zwischen Tauberbischofsheim und Speyer verläuft durch eine Landschaft, die liebevoll als das „Madonnenländchen“ bezeichnet wird. Bildstöcke, Kreuze sowie sakrale Bauten gibt es in der Region nahe des Drei-Länder-Ecks Bayern, Baden-Württemberg und Hessen zu entdecken. Nach einer anspruchsvollen Etappe über die Höhen des Odenwaldes verbindet die Qualitätsradroute die Flüsse Neckar und Rhein.

 

 

TOUR-DETAILS

Distanz: 179,2 km

SCHWIERIGKEITSGRAD: Mittel

STEIGUNG: 579 m

GEFÄLLE: 654 m

TOUR: Fernradwege, ADFC Qualitätsradrouten, Streckentouren

Start: Tauberbischofsheim

Fahrzeit: Mehrtagestour

Wegcharakteristik:
überwiegend asphaltierte Wege, teilweise unbefestigte Waldwege

Beschilderung:
durchgehend beschildert

Sehenswürdigkeiten & Freizeittipps

  • Altstadt, Tauberbischofsheim
  • Odenwälder Freilandmuseum, Walldürn-Gottersdorf
  • Eberstadter Höhlenwelten, Buchen-Eberstadt
  • Altstadt, Mosbach
  • Langbein-Museum, Hirschhorn
  • Hinterburg und Burg Schadeck, Neckarsteinach
  • Burgfeste Dilsberg, Neckargemünd
  • Schloss, Heidelberg
  • Materialseilbahn, Nußloch
  • Astorhaus, Walldorf
  • Dom, Speyer

Besonderheiten

  • In Mudau-Langenelz kann man sich für eine Alternativroute entscheiden. Für ungeübte Pedalritter und Familien mit Kindern empfiehlt sich die etwas längere, dafür aber weniger steile Ostroute. Über Limbach, Fahrenbach und weiter nach Mosbach gelangt man in das herrliche Neckartal und radelt von hier aus weiter bis nach Zwingenberg, wo die beiden Routen wieder zusammenführen. Wer dagegen Steigungserlebnisse und lange Abfahrten sucht, der wählt die kürzere, aber steilere westliche Route über Waldbrunn.

Anreise mit der Bahn:
Hier geht es zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und kurzem Weg bis zum Toureinstieg.
 

Weitere Details
zur Radtour

Die Radroute führt durch die waldreiche Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Neckartal-Odenwald. In Mudau-Langenelz kann man sich dann für eine Alternativroute entscheiden. Für ungeübte Pedalritter und Familien mit Kindern empfiehlt sich die etwas längere, dafür aber weniger steile Ostroute. Über Limbach, Fahrenbach und weiter nach Mosbach gelangt man in das herrliche Neckartal und radelt von hier aus weiter bis nach Zwingenberg, wo die beiden Routen wieder zusammenführen. Wer dagegen Steigungserlebnisse und lange Abfahrten sucht, der wählt die kürzere, aber steilere westliche Route über Waldbrunn.

Entlang des Neckars, flussabwärts bis nach Heidelberg und dann weiter bis in die Domstadt Speyer, erlebt man auf diesem insgesamt 174 km langen Odenwald-Madonnen-Radweg eine ganz phantastische Atmosphäre religiöser Zeitgeschichte. Der Fernradweg ist bestens ausgeschildert und liefert auch interessante Quereinstiege zu weiteren Themenradwegen in der sehr variantenreichen
Radlerregion.