KJ1 Tagestour Kocher & Jagst
Flussradweg Baden-Württemberg

Nur wenige Kilometer voneinander entfernt schwingen sich die Flüsse Kocher und Jagst durch wunderschöne Landschaften.

Im gemütlichen oder sportlichen Radtempo lassen sich die Flussauen im unteren Kocher- und im ritterlichen Jagsttal erfahren.

Sanfter Wiesengrund und enge Flussschleifen mit steilen Weinterrassen wechseln sich bei dieser Radtour als Ihre Begleiter ab. Sie passieren alte Städte mit Schlössern, Burgen und verwinkelten Fachwerkgassen.

TOUR-DETAILS

Routenplakette KJ1 - Kocher-Jagst-Radweg

Distanz: 76,8 km

SCHWIERIGKEITSGRAD: Mittel

STEIGUNG: 201 m

GEFÄLLE: 201 m

TOUR: Rundtouren

Start: Bahnhof Bad Friedrichshall-Jagstfeld

Fahrzeit: 5:30 Stunden

Wegcharakteristik:

Überwiegend asphaltiert, kurzes Teilstück geschottert

Beschilderung:
durchgehend beschildert, aber wechselnde  Routenplaketten: 
überwiegend Kocher-Jagst-Radweg,
nur zwischen Sindringen und Jagsthausen als Q2 (Querspange)

Sehenswürdigkeiten & Freizeittipps

  • Bad Friedrichshall: Schlösser Kochendorf
  • Neuenstadt: Museum im Schafstall
  • Hardthausen: Schaumweinberg
  • Jagsthausen: Freilichtmuseum Römerbad
  • Möckmühl: Historische Altstadt
  • Neudenau: Marktplatz und St. Gangolf-Kapelle

Parkplatzempfehlung:
Bahnhof Bad Friedrichshall-Jagstfeld

Besonderheiten

  • Individuell verkürzbar
  • zwischen Möckmühl und Bad Fiedrichshall Rückreisemöglichkeit mit dem Zug

Anreise mit der Bahn:
Hier geht es zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und kurzem Weg bis zum Toureinstieg.

Tourentipp
für E-Bike

Auf dem „Oberen Markt“ im Herzen der schönen Altstadt von Möckmühl findet sich eine E-Bike-Ladestation mit 6 Schließfächern. So sind Akku und kleineres Gepäck während des „Auftankens“ sicher verwahrt.

Weitere Lademöglichkeiten befinden sich in Bad Wimpfen am Bahnhof (Fahrradboxen) sowie am Dorfladen in Jagsthausen.

Weitere Details
zur Radtour

Sie starten Ihre Radtour in Bad Friedrichshall-Jagstfeld und folgen dem Kocher-Jagst-Radweg zunächst am Kocher entlang. Dabei fahren Sie größtenteils auf der Trasse der ehemaligen Kochertalbahn. Über Oedheim, Neuenstadt am Kocher und Hardthausen erreichen Sie Sindringen.

Für den Rückweg schlagen wir das Jagsttal vor. Allerdings können wir Ihnen beim Wechsel vom Kocher an die Jagst eine kleine Bergetappe nicht ersparen. Von Sindringen führt Sie der Limes-Radweg hinüber nach Jagsthausen.

Von Jagsthausen über Widdern, Möckmühl und Neudenau rollen Sie auf dem Kocher-Jagst-Radweg flussabwärts entlang der Jagst bis zum Ausgangspunkt. 

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit für einen Zwischenstopp in den historischen Orten an diesem Radweg - es lohnt sich.