3-Länder-Radweg
Radtour durch Baden-Württemberg, Hessen und Bayern

Der 3-Länder-Radweg führt auf einer Länge von 225 km durch die drei Bundesländer Hessen, Bayern und Baden-Württemberg.

Quer durch den Odenwald locken herrliche Panoramablicke, knackige Anstiege und tolle Abfahrten.

Der Drei-Länder-Radweg ist ein Erfolgsmodell  und führt auf einer Länge von 225 km durch drei Bundesländer, nämlich Hessen, Bayern und Baden-Württemberg. Neben einzelnen Anstiegen, die mit herrlichen Panoramablicken belohnt werden, erfrischenden Abfahrten in die Seitentäler des Odenwaldes, finden sich auch entlang von Neckar und Main erholsame Flachetappen mit der dazu passenden Burgen- und Schlösser-Romantik.

 

TOUR-DETAILS

Logo 3-Länder-Radweg

Distanz: 212,6 km

SCHWIERIGKEITSGRAD: Mittel

STEIGUNG: 2355 m

GEFÄLLE: 2344 m

TOUR: Rundtouren

Start: Mosbach

Fahrzeit: 14:10

Wegcharakteristik:
Der 3-Länder-Radweg ist gut mit Tourenrad oder Mountainbike befahrbar. Für Rennräder ist der Weg nicht geeignet.

Beschilderung:
Der Radweg ist durchgehend mit dem Logo zum "3-Länder-Radweg" beschildert

Sehenswürdigkeiten & Freizeittipps

  • Erbach: Deutsches Elfenbeinmuseum
  • Hirschhorn: Langbein-Museum
  • Eberbach: Naturpark-Zentrum
  • Zwingenberg: Schloss
  • Mosbach: Palmsches Haus
  • Mobach: Landesgartenschau-Park
  • Buchen: Bezirksmuseum
  • Walldürn: Wallfahrtsbasilika "Zum Hl. Blut"
  • Amorbach: Ehem. Benediktinerkloster mit Abteikirche
  • Miltenberg: Mildenburg
  • Großheubach: Kloster Engelberg
  • Klingenberg: Clingenburg
  • Obernburg: Römermuseum
  • Höchst: Ehem. Augustinerinnenkloster
  • Bad König: Odenwald-Therme
  • Michelstadt: Odenwald- und Spielzeugmuseum

Besonderheiten

  • Rundtour auf 225 km durch die 3 Bundesländer Hessen, Bayern und Baden-Württemberg

Anreise mit der Bahn:
Hier geht es zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und kurzem Weg bis zum Toureinstieg.
 

Weitere Details
zur Radtour

Erleben Sie den Odenwald mit seinen ausgedehnten, ursprünglichen Wäldern und von Fachwerk  geprägten historischen Städten. Nehmen Sie sich aber auch Zeit und bestaunen Sie die zahlreichen Natur- und Kunstdenkmäler am Radweg und genießen Sie die ausgeprägte Gastlichkeit. Legen Sie einfach eine Pause ein, denn vieles muss man einfach gesehen und erlebt haben.

Tourverlauf:

Von Erbach nach Mosbach - 80,5 km

Der Abschnitt von Erbach nach Hirschhorn ist zwar der vielleicht landschaftlich attraktivste des gesamten 3-Länder-Radweges, aber auch der anstrengendste. Gleich nach dem Start in Erbach verlang der steile Anstieg zur "Hohen Straße" einiges an Kondition - er kann aber ebenso wie die steigungsreiche Route über Rothenberg auf einer Variante umfahren werden. Zwischen Hirschhorn und Mosbach radeln Sie auf einem der schönsten Abschnitte des Neckar-Radweges. Der Fluss bildet enge Schleifen, mehrere romantische Burgen schmücken die Talhänge. Kurz vor der schönen Fachwerkstadt Mosbach müssen Sie sich dann vom Neckar verabschieden.

Der erste Abschnitt führt ob über einsame Waldwege, die nach Regenfällen schwer befahrbar sein können. Die steile Abfahrt nach Hirschhorn verlang höchste Konzentration. Im Neckartal fahren Sie überwiegend auf asphaltierten Radwegen.

Von Mosbach nach Miltenberg - 71 km

Von Mosbach bis nach Mudau fahren Sie auf dem Bahntrassenradweg des früheren "Odenwald-Express". Die mehr als 300 Höhenmeter werden mit einer relativ sanften, gleichmäßigen Steigung zurückgelegt, sodass der zweite Abschnitt des 3-Länder-Radweges deutlich weniger anstrengend ist als der erste Abschnitt zwischen Erbach und Hirschhorn. Es geht abwechslungsreich durch Wald, Felder und Streuobstwiesen. Nach der steilen Abfahrt nach Hollerbach erreichen Sie auf der Hochfläche zwischen Odenwald und Bauland das sehenswerte Buchen. Hinter dem bekannten Wallfahrtsort Walldürn folgt eine wunderbare, flotte Abfahrt hinab nach Rippberg. Von Amorbach, einem weiteren bekannten Wallfahrtsort, radeln Sie durch das Tal der Mud zur Fachwerkalstadt von Miltenberg im breiten Maintal.

Die "Wanderbahn" nach Mudau ist weitgehend autofrei, aber meist nich asphaltiert. Ab Buchen durchgehend Asphalt, stärkeren Verkehr gibt es nur in Mudau, Buchen und Walldürn.

Von Miltenberg nach Erbach - 60 km

Der letzte Abschnitt des 3-Länder-Radweges führt ohne große Anstrengungen durch die Flusstäler von Main und Mümling. Auf dem beliebten Main-Radweg radeln Sie unterhalb der Weinberge entlang und passieren die schönen Städtchen Klingenberg und Wörth. Ab Obernburg ändert sich das Landschaftsbild dann deutlich, das anfangs sehr ruhige Mümlingtal wird von den dunklen Wäldern des Odenwaldes umrahmt. Zwei steigungsreiche, aber lohnenswerte Abstecher führen zu den Burgen Breuberg und Otzberg. Im Tal erwartet Sie zwischen den sehenswerten Städten Bad König und Michelstadt nochmal ein sehr schöner Wegabschnitt. In Erbach schließt sich dann der Kreis des 3-Länder-Radweges.

Der letzten Abschnitt verläuft überwiegend auf Radwegen, die einzig nennenswerte Steigung gibt es zwischen Breuberg und Höchst. Verkehrsreiche Abschnitte gibt es nur in Miltenberg und Elsenfeld.

Radlertipp:

Das jährliche 3-tägige Rad-Event Ende Juli / Anfang August hat sich zu einer überaus beliebten Tour entwickelt, bei dem Radler aus dem gesamten Bundesgebiet teilnehmen.