Württemberger Weinradweg
Nebenroute Schozach-Bottwar 

Von Heilbronn bis in die Schillerstadt Marbach führt diese Nebenroute am Württemberger Weinradweg weitgehend eben durch die Täler von Schozach und Bottwar.

Hier gedeihen unter anderem die hervorragenden Rieslinge, die sich auch schon die englische Queen hat schmecken lassen.

Weitgehend eben und durch beeindruckende Weinlandschaften führt diese Nebenroute des Württemberger Weinradwegs durch die Täler von Schozach und Bottwar.

TOUR-DETAILS

Routenplakette - Württemberger Weinradweg

Distanz: 32,4 km

SCHWIERIGKEITSGRAD: Leicht

STEIGUNG: 92 m

GEFÄLLE: 128 m

TOUR: Fernradwege

Start: Heilbronn-Horkheim

Fahrzeit: 2:13 Stunden

Wegcharakteristik:
überwiegend asphaltierte Weinberg- und Wirtschaftswege, für Kinderanhänger geeignet

Beschilderung:
durchgehend markiert: Württemberger Weinradweg

Sehenswürdigkeiten & Freizeittipps

  • historischer Ortskern Beilstein
  • Burg Hohenbeilstein mit Greifenwarte und Burgrestaurant

Parkplatzempfehlung:
Parkplatz Schleusenstraße Heilbronn-Horkheim

Besonderheiten

  • in Kombination mit der Hauptroute als Rundtour zu fahren (ca. 70 km)
  • im Neckartal an diversen Bahnstationen abzukürzen (DB-Strecke Stuttgart - Heilbronn - Würzburg/Mannheim)

Anreise mit der Bahn:
Hier geht es zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und kurzem Weg bis zum Toureinstieg..

Weitere Details
zur Radtour


Diese Nebenroute Württemberger Weinradweg führt weitgehend eben durch die Täler von Schozach und Bottwar. Hier gedeihen unter anderem hervorragende Rieslinge, die sich schon die englische Queen schmecken ließ.

Zwischen Heilbronn und Nordheim zweigt diese Nebenroute vom Württemberger Weinradweg ins Schozachtal ab. Bis in die 70er Jahre war der heutige Radweg die Bahnstrecke über das Bottwartal von Cannstatt nach Heilbronn. Schon damals beliebtes Ziel für die Sommerfrische der Stuttgarter, wird der Rad- und Wanderweg im Hier und Jetzt wegen seiner nahezu unverfälschten Natur geschätzt.

Oberhalb der Weinberge finden sich zahlreiche Burgen und Schlösser, die zum Teil als Schlossrestaurant oder Burgfalknerei auch zugänglich sind. 

Wein und Literatur gehen immer wieder eine hervorragende Verbindung ein. Die Schillerstadt Marbach ist ein Etappenziel auf dieser Nebenroute zum Württemberger Weinradweg und Anschlussstelle an die Hauptroute im Neckartal.