Z1 BeginnerTour 
Familientour auf Fluss- und Weinradwegen

Diese Tour für Familien und gemütliche Radfahrer führt entlang dem Württemberger Weinradweg und Neckartal-Radweg.

An Neckar und Zaber geht es immer eben durch die malerischen Fluss- und Weinlandschaften.

"Immer eben, immer was erleben" lautet das Motto für diese Radtour. Aufgrund der geringen Steigungen ist sie für Familien geeignet. Die Fahrt führt Sie durch das Zabergäu, Deutschlands größte Rotweinlandschaft.

TOUR-DETAILS

Routenplakette – Z1 BeginnerTour

Distanz: 25,4 km

SCHWIERIGKEITSGRAD: Leicht

STEIGUNG: 80 m

GEFÄLLE: 80 m

TOUR: Rundtouren

Start: Bahnhof Lauffen a.N.

Fahrzeit: 2 Stunden

Wegcharakteristik:
überwiegend asphaltierte Wege, ansonsten gut befahrbare Schotter- und Betonwege

Beschilderung:
durchgehend beschildert: Z1

Sehenswürdigkeiten & Freizeittipps

  • Lauffen a.N.: Burgmuseum, Hölderlin-Kreisverkehr, Hölderlin-Museum
  • Nordheim: Rathauspark, Freibad
  • Nordheim-Nordhausen: Waldensermuseum
  • Brackenheim-Hausen: Jupitergigantensäule

Anreise mit der Bahn:
Hier geht es zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und kurzem Weg bis zum Toureinstieg.

Weitere Details
zur Radtour

Die kurze und doch leicht anspruchsvolle Radtour durchs Zabergäu kann überall entlang der Strecke begonnen werden. Als Startpunkte eignen sich der Bahnhof Lauffen am Neckar oder der Parkplatz am Hagdohl.

Ein Abstecher über die alte Neckarbrücke zur historischen Altstadt von Lauffen ist sehr zu empfehlen. Idyllisch auf einer Insel inmitten des Neckars gelegen, lädt die Lauffener Rathausburg mit dem Burgmuseum zu einem Besuch ins elfte Jahrhundert ein. Auch eine Begegnung mit dem berühmtesten Sohn der Stadt Lauffen, Friedrich Hölderlin, ist reizvoll. Das am Wochenende geöffnete Hölderlinmuseum und das Kunstwerk Hölderlin im Kreisverkehr liegen direkt an der Fahrradroute.

Die Tour beginnt auf dem Neckartal-Radweg in Lauffen und führt topfeben nach Heilbronn-Klingenberg. Dort überqueren Sie am Naturschutzgebiet "Neckarschlinge" den Fluss und folgne ein gutes Stück dem Württemberger Weinradweg. Es geht weiter durch den Waldenserort Nordhausen bis nach Dürrenzimmern, einem Teilort der Stadt Brackenheim. Von dort geht es am Neipperger Bächle entlang nach nach Hausen, wo die Besichtigung der Jupitergigantensäule zum Pflichtprogramm für Geschichtsinteressierte gehört.

Folgen Sie bis zum Ortsausgang der Kreisstraße und wechseln Sie dann auf den parallel verlaufenden Radweg nach Lauffen. Entlang der Zaber und vorbei an beeindruckenden Steillagen mit knorrigen alten Reben geht es zurück nach Lauffen, wo Sie mit dem Kunstwerk „Hölderlin im Kreisverkehr" empfangen werden.