Blühende Felder im Deinenbachtal – Frühlingshafte Radtouren

Musicals am Kocher-Jagst-Radweg

Programmvorschlag

Der Kultursommer an Kocher und Jagst wird besonders charmant von den zahlreichen Freilichtbühnen geprägt. In historischer Kulisse laden die Freilichtspiele Schwäbisch Hall und die Burgfestspiele Jagsthausen zu lebendigen Aufführungen ein, die sich ideal mit einer Radreise kombinieren lassen.

Programmvorschlag Tag 1 - Donnerstag, 03. Juni

Ankunft in Schwäbisch Hall

Lassen Sie bei einem Spaziergang durch die engen Gassen jahrhundertealte Geschichte aufleben. Tipps zur Einkehr:

Veranstaltungstipp für den Abend: Ein Besuch der Freilichtspiele Schwäbisch Hall rundet den Tag ab!

Passende Unterkünfte in Schwäbisch Hall

 

Programmvorschlag Tag 2 – Freitag, 04. Juni

Kocher-Jagst-Radweg  Schwäbisch Hall – Forchtenberg-Sindringen (51 km, 17 Hm)

Dem Kocher entlang starten Sie Ihre Radtour und gelangen fast ohne Höhenmeter bis nach Künzelsau. Hier bietet es sich an, eine Pause einzulegen. Weiter geht es bis zum Etappen-Ziel Forchtenberg-Sindringen.

Tipp: Besuchen Sie das Mustang Museum in Künzelsau und erkunden Sie die mittelalterliche Stadt Forchtenberg.

Übernachten können Sie in Sindringen direkt am Fluss und in schöner ländlicher Umgebung, im Landgasthof-Hotel Krone. Nach dem sportlichen Tag können Sie direkt im Gasthaus des Hotels viele Gerichte aus heimischen Produkten genießen.

Programmvorschlag Tag 3 – Samstag, 05. Juni

Kocher-Jagst-Radweg  Sindringen – Jagsthausen (70 km, 80 Hm)

Von Sindringen aus starten Sie in den Tag und folgen dem Kocher bis in die drei-Flüsse-Stadt Bad Friedrichshall. Tipps zur Einkehr:

Danach erfolgt der Wechsel in das ländlich geprägte Jagsttal mit seiner Vielfalt an Pflanzen und unberührter Natur.

Als letzte Tagesetappe erwartet Sie Jagsthausen mit den Burgfestspielen in spektakulärer Kulisse. 

Herrschaftlich übernachten lässt es sich auch im Gästehaus vom Roten Schloss, dem Gasthaus Krone.

 

Programmvorschlag Tag 4 – Sonntag, 06. Juni

Heimreise auf dem  Kocher-Jagst-Radweg

Je nach Lust und Laune kann die Heimreise auf direktem Wege erfolgen oder mit einer weiteren Übernachtung.

Von Jagsthausen aus gelangen Sie in ca. 40 km zurück nach Bad Friedrichshall. Nach einem Stadtbummel gibt es die Möglichkeit zur Heimreise vom nahegelegenen Bahnhof.

Wer lieber eine Rundtour machen möchte, radelt auf dem Kocher-Jagst-Radweg und der Querverbindung Q5 über Ingelfingen zurück nach Schwäbisch Hall (ca. 79 km). Auch die Aufteilung in zwei Tagesetappen mit Übernachtung in Ingelfingen ist möglich.