Bild: Touristikgemeinschaft Odenwald e.V. / Christian Frumolt

Flussromantik - vom Main bis zum Neckar
 

Programmvorschlag
 

Von Fluss zu Fluss, nämlich von Miltenberg am Main bis nach Mosbach-Neckarelz am Neckar können Sie an einem Herbstwochenende über die Höhen des Odenwaldes radeln. Idyllische Landschaften und romantische Flusstäler inklusive!

Programmvorschlag Tag 1 - Samstag, 1. Oktober 2022

Main-Neckar-Radweg 62 km, 456 hm

Dieser Radweg verbindet zwei wunderschöne Flusslandschaften miteinander. Quasi von Fluss zu Fluss führt der 62 km lange Main-Neckar-Radweg vom bayerischen Miltenberg am Main zum  badischen Mosbach-Neckarelz am Neckar.

Die Radstrecke verläuft dabei von Miltenberg aus über Amorbach mit seiner ehem. Abteikirche und Barockorgel, weiter über Kirchzell-Buch durch das idyllische Mudbachtal bis nach Mudau, wo mit 456 m der höchste Punkt der Tour erreicht wird. Der staatlich anerkannte Erholungsort bietet mit seinen Ortsteilen zahlreiche Sehenswürdigkeiten, für die sich ein Abstecher lohnt.

Von Mudau aus führt die Strecke dann weiter über die sogenannte Wanderbahn (eine ehem. Schmalspureisenbahn) nach Mosbach an den Neckar.

 

Programmvorschlag Tag 2 - Sonntag, 2. Oktober 2022

Odenwald-Madonnen-Radweg nach Neckargemünd 50 km, 262 hm

In der Mosbacher Innenstadt startet die Etappe des Odenwald-Madonnen-Radweges, die auch als „Burgen-Etappe“ bezeichnet werden
kann, da sich in diesem Teil des Neckartals die Burgen und Schlösser wie an einer Perlenkette aufreihen.

Ein kurzes Stück der Elz folgend, gelangt man in den Mosbacher Teilort Neckarelz, wo die Elz in den
Neckar fließt. Bis nach Heidelberg ist nun der Neckar ständiger Begleiter des Odenwald-Madonnen- Radweges.

Vorbei an Zwingenberg, bekannt für die jährlich im August stattfindenden Zwingeberger Schlossfestspiele, fährt man bis nach Eberbach. Hier lohnt es sich den
Radweg für einen Abstecher in die Stauferstadt Eberbach zu verlassen.

Nach etwa 10 km erreicht man die Vierburgenstadt Neckarsteinach.  Nur einen Steinwurf von Neckarsteinach entfernt liegt das Etappenziel Neckargemünd, „die schöne Nachbarin Heidelbergs“. Auch Neckargemünd kann auf eine lange Stadtgeschichte zurückblicken. In den kleinen Gassen und Winkeln der Altstadt lassen sich noch heute zahlreiche Spuren dieser Geschichte entdecken.

Programmvorschlag Tag 3 - Montag, 3. Oktober 2022

Stadtbesichtigung Heidelberg und Rückfahrt an den Main

Heute lassen wir es gemütlich angehen und besichtigen die wunderschöne Stadt am Neckar - Heidelberg. Besonders lohnenswert ist ein Besuch des Heidelberger Schlosses. Tipp: Fahren Sie mit der Bergbahn auf den Königstuhl und genießen die traumhafte Aussicht über Heidelberg und in die Umgebung.

Mit der S-Bahn geht es dann nach Eberbach. Von dort können Sie mit dem Rad- und Wanderbus "NeO-Bus" zurück nach Amorbach fahren. Von dort ist es nur noch ein Katzensprung bis Miltenberg.

Passende Unterkünfte für Radfahrer